Home > Produkte & Wärmetauscher > Wärmetauschergeräte > Tauchkühler

Tauchkühler 

Mit einem Tauchkühler (auch Dompelkühler genannt) kann man sehr einfach eine Flüssigkeit kühlen oder erwärmen. Die einfache Konstruktion sorgt dafür, dass der Kühler leicht zu warten und zu reinigen ist und in den meisten Fällen zum Kühlen und Heizen von stark verschmutzten Medien eingesetzt werden kann.

Inzwischen sehen wir, dass viele Industrien die Effektivität des Kühlers wegen seiner Effektivität schätzen

Wie funktioniert ein Tauchkühler?
Der Tauchkühler ist ein Register aus mehreren Pillow-Plates, das in ein Becken mit Flüssigkeit eingetaucht wird. Das Medium in den Platten erwärmt oder kühlt die Flüssigkeit im Becken, abhängig von ihrem Gebrauch. Dieser Prozess kann sowohl kontinuierlich als auch diskontinuierlich erfolgen.

Luftbewegung
Um an den Plattenoberflächen eine turbulente Strömung zu erhalten, wird oft Luft in das Becken geblasen. Dies sorgt für einen besseren Wärmeübergang an den Plattenoberflächen. Die Luft strömt durch ein perforiertes Leitungssystem, wodurch ein Whirlpool-Effekt entsteht..

Vorteile

  • Kühlen und Erwärmen von Flüssigkeiten, auch mit hoher Viskosität

  • Einfach zu warten wegen großer Abstände zwischen den Platten
  • Kompakter Konstruktion, vielseitige Anwendungen

  • Einsetzbar auch bei stark variierenden Volumenströmen

  • Einsetzbar bei hoher Viskosität 
  • Einfach zu unterhalten 
  • Kompakter Entwurf

EINSETZBAR BEI HOHE VISKOSITÄT

EINFACH ZU UNTERHALTEN

KOMPAKTER ENTWURF

SPECIFIKATIONEN

 

Abmessungen und Leistung des Tauchkühlers bestimmen Sie zusammen mit einem unserer Ingenieure. Wobei die Ausführung des Kühlers vom zu kühlenden oder zu erwärmenden Medium, vom Prozess (ob kontinuierlich oder diskontinuierlich), vom verfügbaren Platz und der erforderlichen Kapazität abhängig ist

Kapazität
Unsere Tauchkühler können wir, abhängig von den Abmessungen, mit Leistungen bis 3.000 kW pro Einheit liefern. Hiermit können Sie Ihre Flüssigkeiten kühlen bis 0,1 Grad Celsius ohne Risiko auf Beschädigungen durch Eisbildung.

Kühlmedium
Fast alle Kühlmedia können mit Tauchkühler gekühlt werden, sowie R717, CO2, Propyläen Glykol, Ethylen Glykol, R22, R134A und R404A.
Möchten Sie andere Kühlflüssigstoffe benutzen, kontaktieren Sie unsere Engineers per E-Mail.

Material
Der Tauchkühler wird standardmäßig aus Edelstahl gefertigt, sowie 304, 316, SMO-254 und Duplex 2205. Möchten Die einen Kühler aus einem anderen Material, kontaktieren Sie unsere Engineers per E-Mail.

Anwendung
Unsere Tauchkühler werden oft eingesetzt, um stark verschmutzte Flüssigstoffe zu kühlen. Inzwischen wird der Tauchkühler auch für andere Anwendungen eingesetzt. Wenn Sie Interesse haben und wissen wollen, ob ein Tauchkühler auch für Ihre Anwendungen einsetzbar ist, kontaktieren Sie unsere Ingenieure per E-Mail.

  • Geflügelindustrie 
  • Bäckerei-Industrie 
  • Milchindustrie 
  • Fleischverarbeitungsindustrie 
  • Fischindustrie 
  • Lebensmittelindustrie 

Sie können sich auch für eine Kombination von Eisspeicher und Tauchkühler entscheiden. Während der Produktionszeiten, also tagsüber, arbeitet er als Tauchkühler, nachts, bei fehlender Abnahme, baut der Kühler Eis auft.